Kreditkarten: DKB erweitert Cashback-Programm

Die Deutsche Kreditbank setzt weiter auf Sofortrabatte und startet „City-Cashback“.

20.06.12
DKB-Cash Visa Kreditkarte

Wie etliche Tests über Jahre belegen, bietet die DKB mit dem kostenlosen DKB-Cash eines der Top-Produkte im Bereich der Girokonten und Kreditkarten an. Das Konto und die Karte sind dauerhaft kostenlos - auch ohne monatlichen Mindestgeldeingang. Mit der Kreditkarte kann man weltweit kostenlos Bargeld beziehen, ohne die Gebühren der automatenbetreibenden Bank oder die Auslandseinsatzgebühr zahlen zu müssen. Dieser Service ist einzigartig in Deutschland.

Schon immer hat die DKB ein kostenloses Bonusprogramm angeboten, welches seit kurzem um ein Online-Cashback-Programm erweitert wurde: Bei über 300 Online-Shops können Karteninhaber bis zu 15 Prozent Cashback erhalten. Darunter Leistungen bei etlichen namhaften Shops, wie z.B. Zalando oder Blume2000. Nun fügte die DKB zusätzlich das „City-Cashback“ mit über 7000 Partnern bundesweit hinzu. Aktuell lässt sich in 20 Städten bei Restaurants, Bars usw. Geld sparen: Bis zu zehn Prozent oder kostenfreie Zugaben (z.B. ein Getränk) gestattet man dem Karteninhaber nach Vorlage der DKB-Visa-Kreditkarte - der Karteneinsatz ist davon unabhängig. Bis Herbst 2012 folgen knapp 30 weitere Städte.

Übrigens: Das „show your card“-Programm ermöglicht auch den freien Eintritt zu wechselnden Sportereignissen (Reiten, Eisschnelllauf, Tischtennis usw.), die meisten davon in Berlin.

Autor: Werner Müller

Zum Thema