Diners

Diners Club International

Diners Club ist der Pionier unter den Kreditkarten-Anbietern, tritt heute aber nicht mehr so stark in Erscheinung.

Diners Club International - Kreditkartenanbieter
1949 wurde die weltweit erste Kreditkarte in einem Restaurant in Manhattan geboren. Frank McNamara sah sich einer leeren Geldbörse und einer unbezahlten Rechnung gegenüber.

Seine eilends herbeigerufene Frau rettete zu dem Zeitpunkt die Situation. Aber der Vorfall ließ dem Geschäftsmann keine Ruhe und er suchte nach einer Lösung, um solche peinlichen Situationen zu umgehen. Daraufhin erfand er die Kreditkarte. In der Kreditkartenbranche wird dieser Abend "The First Dinner" genannt.

Die weltweit erste Kreditkarte entstand auf Karton. Die Idee einer Karte aus Plastik wurde 10 Jahre danach in die Tat umgesetzt. Dem von Frank McNamara und seinem Anwalt gegründeten Diners Club gehörten zunächst nur rund 200 Freunde und Geschäftspartner an.

Bereits ein Jahr nach dem Start verzeichnet der Diners Club 42.000 Mitglieder in den USA, die in über 330 Unternehmen ohne Bargeld einkaufen konnten.

Weitere sechs Jahre später, also 1956, gab es erste Aktivitäten in Deutschland und wiederum zwei Jahre später wurde die Diners Club Deutschland GmbH ins Handelsregister eingetragen.

Im Jahre 1959 wurde Diners Club an der New Yorker Börse gehandelt. Die Mitgliederzahl betrug nun über eine Million und ein erstes Reiseversicherungsprogramm wurde vorgestellt.

Erst 1961 wurde die Kreditkarte aus Kunststoff gefertigt und löste die bis dahin gültige Pappkarte ab.

Drei Jahre später wurde zusätzlich zur Kreditkarte das Diners Club Magazin herausgegeben.

Ein Jahr darauf startete die Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Lufthansa als Akzeptanzpartner.

Der Startschuss für den Diners Club Moskau, was damals ein geschäftlich und politisch sehr bedeutendes Ereignis war, fiel im Jahre 1969.

Kurz danach unterzeichnet auch das Intourist-Reisebüro in der damaligen DDR seinen Partnervertrag.

Die erste deutsche Flughafen-Lounge am Frankfurter Airport wurde 1977 eröffnet.

Ein weiterer Schritt zur Vervollständigung des Angebots vollzog sich 1978 mit der Einführung der Partnerkarte.

1988 gewinnt Diners Club den ersten Titel "Beste Reise-Kreditkarte" des exklusiven Freddy Award. Weitere fünf Siege sollten folgen.

Heute können Sie mit der Diners Club Karte bei über 19,5 Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen und weltweit die Vorzüge als Club Mitglied genießen. Damit ist der Vorreiter der Kreditkarte hinter allen anderen Kreditkarten-Anbietern zurückgefallen. Die Diners Club International Classic-Kreditkarte können Sie sich hier genauer ansehen.