Details zur Kreditkarte

DKV VISA Karte

System
Visa
Type
Charge / Credit
Leistung
(1 von 5)
Bargeld
(0 von 5)

Vorteile

  • Auslandsreisekrankenkasse (unabhängig vom Karteneinsatz) inklusive
  • kein Kontowechsel nötig

Informationen

  • für Bargeldabhebungen aus Verfügungsrahmen fallen 3,5 %, mind. 5,75 Euro Gebühren an
  • bei Bargeldabhebungen außerhalb der Euro-Zone kommt zzgl. zur Bargeldabhebungsgebühr noch der Auslandseinsatz (1,5 %) hinzu
  • Sicherheit: 3D Secure (Verified by Visa)

Karte sperren: Inland: 069-665 71-333
Verantwortlich für die Karte: Santander Consumer Bank AG

DKV VISA Karte

Konditionen der Kreditkarte

Hauptkarte

nur im ersten JahrJahresgebühr
unabhängig vom Umsatz25.00

Private Partnerkarte

nur im ersten JahrJahresgebühr
unabhängig vom Umsatz10.00
KarteneinsatzGebühr
Karteneinsatz in der Euro-Zone 0,00 %
Karteneinsatz außerhalb der Euro-Zone 1,50 %
Bargeld abheben am Automaten (eigenes Institut) 1,00 %, mind. 5,25 €
Bargeld abheben am Automaten (fremdes Institut) 1,00 %, mind. 5,25 €
Bargeld abheben am Schalter 1,00 %, mind. 5,25 €

Zinsen und Gebühren

ZinsenZinssatz
Soll (effekt. Jahreszins) 14,33 %
AusstellungsgebührenEuro
Ersatzkarte15,00
Haftung und LimitsEuro

DKV VISA Karte

Leistungen der Kreditkarte

Reiseversicherungen

  • Auslandsreisekrankenversicherung

    unabhängig vom Karteneinsatz, nur für Karteninhaber gültig, bis zu 42 Tage Versicherungsschutz, Übernahme aller Behandlungs- und Heil- sowie Rückführungskosten

    Wertung(3 von 5)

Reiseservice

  • Dokumenten-Service

    für jährlich 49 Euro über den Partner CCP inkl. Kartensperrungen, Zusendung der Kopien von wichtigen Dokumenten, Schlüssel-, Bargeld- u. Handtaschenersatz

    Wertung(0 von 5)

Fazit

Die DKV Visa-Karte lohnt sich nur, wenn man sich mehrfach im Jahr im Ausland befindet und sich die sonst anfallende Reisekrankenversicherung spart, die in der Regel bei jeder Reise fällig wird. Wer nur einmal pro Jahr innerhalb der EU reist, ist mit einer separaten Krankenversicherung vermutlich besser bedient. Bargeldabhebungen sollte man versuchen zu vermeiden, denn die Gebühren dafür sind relativ hoch. Wird die Karte im Guthaben geführt, fällt die Bargeldabhebungsgebühr zwar niedriger aus, ist mit mindestens 5,25 Euro aber immer noch spürbar.

Bewertung der Redaktion: (3 von 5)