Details zur Kreditkarte

Santander SunnyCard

System
MasterCard
Type
Charge / Credit
Leistung
(1 von 5)
Bargeld
(0 von 5)
Zum Anbieter

Vorteile

  • dauerhaft keine Jahresgebühr
  • 5 % Ersparnis auf Reisebuchungen
  • in den ersten 6 Monaten werden keine Sollzinsen berechnet

Informationen

  • für Bargeldabhebungen aus Verfügungsrahmen fallen 3,5 %, mind. 5,75 Euro Gebühren an
  • bei Bargeldabhebungen außerhalb der Euro-Zone kommt zzgl. zur Bargeldabhebungsgebühr noch der Auslandseinsatz (1,75 %) hinzu
  • Sicherheit: 3D Secure (MasterCard SecureCode)

Karte sperren: Inland: 069-665 71-333
Verantwortlich für die Karte: Santander Consumer Bank AG

Santander SunnyCard

Konditionen der Kreditkarte

Hauptkarte

nur im ersten JahrJahresgebühr
unabhängig vom Umsatz0.00

Private Partnerkarte

nur im ersten JahrJahresgebühr
unabhängig vom Umsatz0.00
KarteneinsatzGebühr
Karteneinsatz in der Euro-Zone 0,00 %
Karteneinsatz außerhalb der Euro-Zone 1,75 %
Bargeld abheben am Automaten (eigenes Institut) 1,00 %, mind. 5,25 €
Bargeld abheben am Automaten (fremdes Institut) 1,00 %, mind. 5,25 €
Bargeld abheben am Schalter 1,00 %, mind. 5,25 €

Zinsen und Gebühren

ZinsenZinssatz
Soll (effekt. Jahreszins) 10,90 %
AusstellungsgebührenEuro
Ersatzkarte15,00
Haftung und LimitsEuro

Santander SunnyCard

Leistungen der Kreditkarte

Bonussysteme und Rabatte

  • Reiserabatte

    Rückerstattung von 5 % des Reisepreises bei Buchungen über Urlaubsplus

    Wertung(3,5 von 5)

Anmerkung der Redaktion

Der Ausgleich der Rechnungssumme ist bei Antragstellung auf Teilzahlung (5 Prozent vom Kreditkarten-Umsatz) voreingestellt. Sie sollten unmittelbar vor der Kartennutzung eine Rückzahlung in Höhe von 100 Prozent beantragen, falls Sie keine Teilzahlung möchten (unsere Empfehlung). Ein offener Saldo kann auch per Überweisung ausgeglichen werden.

Fazit

Die Santander SunnyCard war einst Testsieger bei der Stiftung Warentest. Sie ist dauerhaft von der Grundgebühr befreit und der Sollzins bei Rückzahlung der Rechnungssumme in Teilzahlung fällt relativ gering aus. Die Karte ist sehr schlicht gehalten und bietet neben den traditionellen Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung nicht viel mehr an, was für die meisten Kunden aber ausreichen dürfte.<br> Die Bargeldabhebung sollte man versuchen zu vermeiden, denn die Gebühren dafür sind relativ hoch. Wird die Karte im Guthaben geführt, fällt die Bargeldabhebungsgebühr zwar niedriger aus, ist mit mindestens 5,25 Euro aber immer noch spürbar.

Bewertung der Redaktion: (4 von 5)