Kreditkarten von PAYBACK

  • beitragsfrei im ersten Jahr
  • bei jedem Kartenumsatz Punkte sammeln
  • Bonussysteme und Rabatte
Nutzerbewertung:
Danke für Ihre Bewertung!
Bewertung bereits abgegeben!
1
Unsere Empfehlungen für Sie:

PAYBACK Visa Flex+

1.000 Punkte gratis
PAYBACK Visa Flex+
Bewertung der Redaktion(4 von 5)
    • 0,00 €im 1. Jahr
    • 0,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 0,00 %Fremd­währung
    • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
    • Bonussysteme und Rabatte
    • Flexible Rückzahlung

Allgemeine Informationen über die Payback GmbH

Payback stellt seit dem Jahre 2000 das größte Bonuspunkte-System in Deutschland dar. Seit 2010 ist die Payback GmbH im vollständigen Besitz des Kreditkartenunternehmens American Express. 2016 führte das Unternehmen seinen eigenen kontaktlosen Bezahldienst unter dem Namen Payback Pay ein.

Neben der normalen Bonuskarte bietet Payback eine Visa-Karte an. Diese Karte steht mit echter Kreditkartenfunktion und als Prepaid-Kreditkarte zur Verfügung. Während für die Bonuskarte keine weiteren Kosten anfallen, werden bei den Payback-Kreditkarten ab dem zweiten Nutzungsjahr Jahresgebühren fällig. Mit den Kreditkarten von Payback lassen sich nicht nur Punkte bei den Partnershops sammeln, sondern bei jedem Kartenumsatz. Dadurch wird das Punktekonto deutlich schneller gefüllt. Als inzwischen langjährige Partnerbank hat sich die BW-Bank erwiesen. Die hauseigene Kreditkarte von American Express bringt zwar mehr Service, aber auch höhere Jahresgebühren mit sich.