Cashback-Kreditkarten

  • mit Geld-Zurück-Bonus
  • bis zu 25 % Cashback
  • u.a. ohne Jahresgebühr
Mehr zum Thema
Nutzerbewertung:
Danke für Ihre Bewertung!
Bewertung bereits abgegeben!
33

Einkaufen und nebenbei Geld zurückbekommen? Das klingt sehr verlockend! Wie Cashback-Kreditkarten funktionieren und wer davon wirklich profitiert.


Unsere Empfehlungen für Sie:

Vivid Money

Vivid Money Debitcard
    • 0,00 €im 1. Jahr
    • 0,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 1,00 %Fremd­währung
    • dauerhaft beitragsfrei
    • Cashback-Erhöhung via Aktienkurse
    • kostenlose Metallkarte
Bewertung der Redaktion(4 von 5)
Apple PayGoogle Pay

Revolut Standard

23,97 Euro Premium-Rabatt
Revolut Standard Mastercard (© Revolut Ltd)
    • 0,00 €im 1. Jahr
    • 0,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 0,00 %Fremd­währung
    • kostenlos Bargeld abheben weltweit
    • sofortige Zahlungsbenachrichtigungen
    • einfache und schnelle Beantragung
Bewertung der Redaktion(3.5 von 5)
Apple PayGoogle Pay

awa7 Visa Kreditkarte

awa7 Kreditkarte
    • 0,00 €im 1. Jahr
    • 0,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 0,00 %Fremd­währung
    • dauerhaft gebührenfrei
    • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
    • weltweit kostenlos Bargeld abheben
Bewertung der Redaktion(4.5 von 5)
Apple PayGoogle Pay

GenialCard Visa

GenialCard
    • 0,00 €im 1. Jahr
    • 0,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 0,00 %Fremd­währung
    • bis zu 2.500 Euro Verfügungsrahmen
    • flexible Rückzahlung, 3 Monate zinsfrei
    • dauerhaft 0 Euro Jahresgebühr
Bewertung der Redaktion(4 von 5)
Apple PayGoogle Pay

Wüstenrot Top Giro Visa Classic

olb-wuestenrot-top-giro-visa-classic
    • 0,00 €im 1. Jahr
    • 19,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 1,50 %Fremd­währung
    • 24 weltweit kostenfreie Verfügungen pro Jahr
    • mit kostenlosem Girokonto
    • ohne monatlichen Mindestgeldeingang
Bewertung der Redaktion(3.5 von 5)

Revolut Plus

23,97 Euro Premium-Rabatt
Revolut Plus Visa Card © Revolut
    • 29,99 €im 1. Jahr
    • 29,99 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 0,00 %Fremd­währung
    • kostenlos Bargeld abheben weltweit
    • Käuferschutz für beschädigte, gestohlene Waren
    • Zugang zu zwei Junior-Konten
Bewertung der Redaktion(4 von 5)
Apple PayGoogle Pay

Miles & More Gold Credit Card

4.000 Prämienmeilen
Lufthansa Miles & More Gold Kreditkarte MasterCard
    • 109,92 €im 1. Jahr
    • 109,92 €ab dem 2. Jahr
    • 2,00 %Bar­geldmind. 5,00 €
    • 1,95 %Fremd­währung
    • unbegrenzt Meilen sammeln
    • Meilen per App einlösbar
    • umfangreiches Versicherungs-Paket
Bewertung der Redaktion(4 von 5)
Apple PayGoogle Pay

bunq Easy Money

bunq easyMoney (© bunq B.V.)
    • 107,88 €im 1. Jahr
    • 107,88 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 0,00 %Fremd­währung
    • weltweit kostenlos Bargeld abheben
    • keine Auslandseinsatzgebühr
    • keine Bonitätsprüfung
Bewertung der Redaktion(4 von 5)
Apple PayGoogle Pay
Informationen zum Thema

Cashback-Kreditkarte

Was ist eine Cashback-Kreditkarte?

Bei Cashback-Kreditkarten profitieren Sie direkt - entweder durch Gutschrift am Ende des Monats oder durch Rabatt auf den Kaufpreis. Bei manchen Kreditkarten gibt es Gutschriften für jeden Euro Umsatz, egal wo Sie sie einsetzen. Andere Karten bieten Rabatte bei bestimmten Handelsketten, Restaurants oder sonstigen Partnerunternehmen, beim Tanken oder auf Reisen an.

Generell gilt: Je mehr Umsatz mit der Karte getätigt wird, desto höher fallen die Rückzahlungen und Rabatte aus.

Welche Formen von Cashback gibt es?

  • Cashback mit Geld zurück

    Eine Kreditkarte mit Cashback in monetärer Form bietet direkten Nutzen durch eine Gutschrift oder sofortigen Rabatt auf den Kaufpreis beim Bezahlvorgang.

  • Bonusprogramme

    Bei Kreditkarten mit Bonusprogramm gibt es keine direkten Auszahlungen. Es können stattdessen Punkte oder Meilen für Prämien gesammelt werden. Einige Anbieter bieten zudem noch besondere Versicherungen an oder gewähren Rabatte auf bestimmte Produkte oder Leistungen.

Vor- und Nachteile von Kreditkarten mit Cashback

Die Bedingungen schwanken je nach Anbieter sehr stark. Somit fallen auch die Vorteile je nach Karte sehr unterschiedlich aus.

Vorteile

Vorteile

  • Sparen

    Cashback-Kreditkarten helfen beim Sparen auf Reisen oder beim Einkaufen.

  • Tankrabatt

    Manche Karten gewähren zusätzlich einen Tankrabatt.

  • Zusatzleistungen

    Einige Kreditkarten bieten weitere Zusatzleistungen, wie etwa Reiseversicherungen (American Express Green Card)

Nachteile

Nachteile

  • Lange Punkte oder Meilen sammeln

    Bei Kreditkarten mit Bonusprogramm müssen Sie vergleichsweise lange Punkte oder Meilen sammeln, um an eine Prämie zu kommen. Somit kann es passieren, dass die Rückzahlungen sich nicht mit den Kosten für die Karte decken. Solche Bonusprogramme können attraktiv sein, wenn sie geschickt genutzt werden.

  • Begrenzung des Auszahlbetrags

    Es gibt Anbieter, welche den Auszahlbetrag begrenzen. So kann es passieren, dass die Rückzahlungen geringer ausfallen, obwohl mit der Karte viel gezahlt wurde.

  • Ausgewählte Händler

    Die Bonusprogramme gelten oft nur für bestimmte Händler.

Worauf sollte vor der Anschaffung einer Kreditkarte mit Cashback geachtet werden?

Nicht alle Kreditkarten mit Cashback funktionieren gleich. Da manche Kreditkarten ihr Cashback-Programm auf bestimmte Partnerunternehmen oder Handelsketten beschränken, profitieren Sie nur dort von entsprechenden Rabatten. Eine passende Cashback-Kreditkarte sollte also an Ihre Konsumpräferenzen angepasst sein.

Für wen lohnt sich eine Cashback-Kreditkarte?

Informieren Sie sich vor einer Anschaffung unbedingt über die Kosten und Bedingungen. Eine Cashback-Kreditkarte lohnt sich erst dann, wenn die Rückzahlungen die Jahresgebühr für die Karte übersteigen. Im schlimmsten Fall kann es passieren, dass die Rückzahlungen geringer ausfallen als die Jahresgebühr und Sie draufzahlen.

Fazit: Wer von einer Cashback-Kreditkarte langfristig profitieren will, muss sorgfältig auf die Bedingungen und Einschränkungen sowie auf die Kreditkarten-Konditionen achten. Nur dann kann sich eine Kreditkarte mit Cashback rechnen.

Achtung

Die Kreditkarte sollte möglichst nicht überzogen und nur für Einkäufe eingesetzt werden, da Kreditzinsen und Bargeldgebühren oft sehr hoch sind.