Kreditkarten der Landesbank Berlin (LBB)

  • Kostenlos im Ausland
  • Bonussysteme und Rabatte
  • Spezialkarten
Nutzerbewertung:
Danke für Ihre Bewertung!
Bewertung bereits abgegeben!
5
Unsere Empfehlungen für Sie:

LBB Visa Card Basis

Lbb prepaid kreditkarte
    • 39,00 €im 1. Jahr
    • 39,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geldmind. 5,00 €
    • 1,75 %Fremd­währung
    • ohne Schufa-Prüfung
    • 6 Prozent Reiserabatt
    • Auslands-Transaktionen sind kostenfrei
Bewertung der Redaktion(2 von 5)
Apple PayGoogle Pay

LBB-Kreditkarten-Doppel

LBB Kreditkarten Doppel
    • 44,00 €im 1. Jahr
    • 44,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 1,75 %Fremd­währung
    • Tankrabatt inkludiert
    • 7 Prozent Reiserabatt
    • Abhebungen aus Guthaben kostenlos
Bewertung der Redaktion(3.5 von 5)
Apple PayGoogle Pay

LBB-Goldkarten-Doppel

LBB Goldkarten Doppel
    • 99,00 €im 1. Jahr
    • 99,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 1,75 %Fremd­währung
    • Reiseversicherungspaket
    • inklusive Tankrabatt
    • Erstattung von Sitzplatzreservierungen
Bewertung der Redaktion(3.5 von 5)
Apple PayGoogle Pay

ADAC Kreditkarte

50 Euro Gutschrift
ADAC Kreditkarte
    • 0,00 €im 1. Jahr
    • 0,00 €ab dem 2. Jahr
    • 0,00 %Bar­geld
    • 1,75 %Fremd­währung
    • dauerhaft ohne Jahresgebühr
    • individuell zubuchbare Service-Pakete
    • Kreditkarte dient auch als ADAC-Clubausweis
Bewertung der Redaktion(3.5 von 5)
Apple Pay

Allgemeine Informationen über die Landesbank Berlin (LBB)

Die Landesbank Berlin, kurz LBB, wurde 1990 in Berlin gegründet. Bis heute befindet sich die Unternehmenszentrale in der Hauptstadt. Die LBB ist eine Universalbank und befindet sich seit 2007 im vollständigen Besitz der Sparkassen-Finanzgruppe.

Die LBB Landesbank Berlin konzentriert sich bei Kreditkarten vor allem auf Kooperationsangebote mit bekannten Marken wie dem ADAC. Diese Angebote stellen eine ernst zu nehmende Alternative gegenüber dem Angebot des Tochterunternehmens, der Berliner Sparkasse, dar - sowohl inhaltlich als auch preislich. Bei der ADAC-Karte ist aber zu beachten, dass nur Mitglieder des Automobilclubs die Kreditkarten erhalten bzw. zuvor eine (kostenpflichtige) Mitgliedschaft abschließen müssen.