Details zur Kreditkarte

VIMpay Prepaid Mastercard (Standard)

VIMpay Mastercard
System
MasterCard
Type
Prepaid
Leistung
(0.5 von 5)
Bargeld
(0 von 5)

Vorteile

  • dauerhaft beitragsfrei
  • Plastikkarte optional
  • ohne Schufa-Abfrage
  • kein Post-Ident notwendig
  • ohne Auslandseinsatzgebühr
  • Zahlungen über Google Pay möglich
  • 2.500 Euro Aufladelimit
  • unkomplizierte und schnelle Aufladung des Guthabens
  • Zahlungen über Google Pay und Garmin Pay möglich
  • Mastercard PayPass für kontaktloses Bezahlen ohne Unterschrift oder PIN bis 25 Euro

Informationen

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • nur über die Smartphone-App nutzbar
  • einmalige Ausstellungsgebühr für die Plastikkarte in Höhe von 15 Euro
  • deutsches Girokonto vorausgesetzt
  • maximaler Jahresumsatz mit der Karte: 2.500 Euro
  • maximales Guthaben: 2.500 Euro
  • die ersten 15 Überweisungen sind gebührenfrei, danach kostet jede Überweisung 0,15 Euro
  • Sicherheit: 3D Secure (MasterCard SecureCode), Schlummerfunktion*, Einstellen von Zahlungsart sowie das Festlegen von persönlichen Limits für Zahlungen, Abhebungen und Transaktionen

Karte sperren: Inland: 116 116
Ausland: +49 116 116
Verantwortlich für die Karte: PayCenter GmbH

VIMpay Prepaid Mastercard (Standard)

Konditionen der Kreditkarte

Hauptkarte

Jahresgebühr
unabhängig vom Umsatz0,00 €
KarteneinsatzGebühr
Karteneinsatz in der Euro-Zone 0,00 %
Karteneinsatz außerhalb der Euro-Zone 0,00 %
Bargeld abheben am Automaten (eigenes Institut) 0,00 %, mind. 5,00 €
Bargeld abheben am Automaten (fremdes Institut) 0,00 %, mind. 5,00 €
Bargeld abheben am Automaten (außerhalb EWU) 0,00 %, mind. 5,00 €
Bargeld abheben am Schalter 0,00 %, mind. 5,00 €

VIMpay Prepaid Mastercard (Standard)

Leistungen der Kreditkarte

Auslandseinsatz

  • Ohne Auslandseinsatzentgelt

    weltweit keine Gebühren für den Auslandseinsatz der Kreditkarte bei Wareneinkäufen

    Wertung(5 von 5)

Fazit

Die VIMpay Prepaid Mastercard (Standard) ist eine der wenigen Prepaid-Kreditkarten ohne Jahresgebühr. Die einmalige Ausstellungsgebühr für die optionale Plastikkarte hält sich im Rahmen. Die Kreditkarte eignet sich vor allem zum Internet-Shoppen außerhalb der Euro-Zone, da die Auslandseinsatzgebühr entfällt. Die Bargeldabhebung ist mit fünf Euro (unabhängig vom Abhebungsbetrag) relativ teuer und sollte nur im Notfall in Anspruch genommen werden. Der begrenzte Kartenumsatz von 2.500 Euro jährlich könnte für manch einen zu gering sein. Gleichzeitig wird damit das Risiko im Betrugsfall verringert.

Bewertung der Redaktion: (4 von 5)

* Durch die Aktivierung der Schlummerfunktion können bei Kartenverlust alle Transaktionen einfach gesperrt und anschließend wieder freigegeben werden.

Stand: 02.11.2018