Mobile Bezahldienste

Apple Pay: Funktionsweise, Einrichtung und Deutschlandstart

Apple Pay ist ein Bezahldienst, der kontaktloses Bezahlen mit dem Smartphone ermöglicht. Alles rund um den Deutschlandstart, die Funktionsweise und das Einrichten von Apple Pay auf verschiedenen Geräten lesen Sie hier.

Apple Pay
Apple Pay

Die große Frage ist: Wann startet Apple Pay in Deutschland? Immer wieder gibt es Gerüchte über einen Deutschlandstart, die sich bisher jedoch nicht bewahrheitet haben. Bisher gibt es kein festes Datum für die offizielle Einführung von Apple Pay hierzulande. Allerdings häufen sich für 2018 erneut die Gerüchte über einen baldigen Deutschlandstart von dem Bezahldienst.

Wer es nicht mehr abwarten kann, hat die Möglichkeit, Apple Pay über Umwege schon jetzt in Deutschland nutzen. So können Apple-Liebhaber über die Payment-App Boon eine mit Apple Pay kompatible virtuelle Kreditkarte beantragen. Mit einer Karte der Apple-Pay-Partnerbanken ist es möglich, an POS-Terminals in Deutschland, in Online-Shops und Apps über das Smartphone zu zahlen. Eine deutsche Partnerbank gibt es derzeit nicht.

Wie funktioniert Apple Pay?

Um mit Apple Pay bezahlen zu können, müssen Nutzer die Daten einer Kreditkarte auf ihrem iPhone, iPad, Mac oder ihrer Apple Watch hinterlegen. Die Kreditkartendaten werden dabei in der Wallet-App von Apple verschlüsselt gespeichert. Außerdem muss das Kassensystem des Händlers mit Apple Pay kompatibel, beziehungsweise NFC-fähig sein. Bei Zahlungen müssen Nutzer per Touch-ID den Vorgang authentifizieren. Mit dem neuesten iPhone-Modell, dem iPhone X, können Nutzer Zahlungsvorgänge auch über die Gesichtserkennung authentifizieren.

Apple-Geräte senden über Near Field Communication (NFC) die Zahlungsinformationen an das Kassensystem. Die Daten werden dabei verschlüsselt, in Form eines sogenannten „Tokens“, versendet. Die Kreditkartennummer und andere sensible Daten überträgt der Bezahldienst während des Vorgangs nicht. Mit Apple Pay entfällt bei Einkäufen in Online-Shops oder Apps das ständige Eingeben der Zahlungsdaten. Mit wenigen Klicks überträgt Apple Pay alle Daten automatisch. Nutzer müssen die Zahlung nur noch authentifizieren.

In den USA hat Apple mit iOS 11.2 darüber hinaus Apple Pay Cash herausgebracht. Über Apple Pay Cash können Nutzer untereinander Geldbeträge versenden.

Apple Pay einrichten – so geht’s

Apple Pay ist auf allen iPhones ab dem iPhone 6 installierbar. Außerdem lässt sich die Apple Watch und einige iPad- sowie Mac-Modelle mit Apple Pay verbinden. Dabei können Nutzer über das iPad und den Mac ausschließlich Zahlungen im Internet vornehmen. In Geschäften können sie nur per iPhone oder Apple Watch kontaktlos bezahlen.

Für eine Nutzung des Bezahldienstes brauchen Kunden:

  • ein kompatibles Apple-Gerät
  • eine unterstützte Zahlungskarte einer Partnerbank
  • die aktuellste Version von iOS, watchOS oder macOS
  • eine bei iCloud angemeldete Apple-ID

Apple Pay lässt sich wie folgt auf Apple-Geräten einrichten.

Auf dem iPhone

  1. Öffnen Sie die Wallet-App.
  2. Wählen Sie das „+“ Symbol für „Hinzufügen“ aus.
  3. Folgen Sie den Schritten zum Hinzufügen einer Kreditkarte.
  4. Mit einem Klick auf „Weiter“ senden Sie Ihre Anfrage an die kartenausgebende Bank oder Sparkasse. Diese überprüft nun Ihre Kreditkarte auf die Zulassung für Apple Pay. Sollte der Kartenaussteller weitere Informationen von Ihnen benötigen erhalten Sie eine separate Anfrage.
  5. Nach einer erfolgreichen Verifizierung Ihrer Kreditkarte schließen Sie mit „Weiter“ den Vorgang ab. Apple Pay ist nun verfügbar.

Auf dem iPad

  1. Wählen Sie unter „Einstellungen“ „Wallet & Apple Pay“ aus.
  2. Klicken Sie auf den Button „Kredit- oder Debitkarte hinzufügen“.
  3. Folgen Sie den Schritten 3-5 für die Einrichtung auf einem iPhone.

Auf der Apple Watch

  1. Öffnen Sie die Apple Watch-App auf Ihrem iPhone und wählen Sie den Tab „Meine Uhr“ aus.
    TIPP: Während Apple Pay eigentlich nur auf iPhone Modellen ab dem iPhone 6 verfügbar ist, können Inhaber über eine Apple Watch auch ältere Modelle für Apple Pay verwenden.
  2. Wählen Sie „Wallet & Apple Pay“ aus.
  3. Folgen Sie den Schritten 3-5 für die Einrichtung auf einem iPhone.

Auf dem Mac

  1. Gehen Sie unter „Systemeinstellungen“ auf „Wallet & Apple Pay“.
  2. Wählen Sie „Karte hinzufügen“ aus.
  3. Folgen Sie den Schritten 3-5 für die Einrichtung auf einem iPhone.

Kontaktlos bezahlen im Geschäft

Mit iPhone und Apple Watch lassen sich Einkäufe im Geschäft bargeldlos und kontaktlos bezahlen. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  • Mit einem iPhone 8 oder älteren Modellen
    Legen Sie Ihren Finger auf den Fingerabdrucksensor und halten Sie das Smartphone anschließend mit dem oberen Ende in die Nähe des Kassenterminals. Die Transaktion ist abgeschlossen, wenn auf dem Bildschirm des Smartphones „Fertig“ und ein Häkchen erscheinen.
  • Mit einem iPhone X
    Drücken Sie zweimal die Seitentaste Ihres Smartphones und lassen Sie abschließend über die Gesichtserkennung die Zahlung authentifizieren. Wahlweise können Sie die PIN eingeben. Halten Sie das iPhone X mit dem oberen Ende an das Kassenterminal und warten Sie bis „Fertig“ und ein Häkchen auf dem Display erscheinen.
  • Mit der Apple Watch
    Drücken Sie auch bei der Apple Watch zweimal auf die Seitentaste und halten Sie das Gerät anschließend nah an das Kassenterminal. Ein leichtes Tippen zeigt an, dass der Zahlungsvorgang abgeschlossen ist.

Mit Apple Pay online und in Apps zahlen

Dass Apple Pay bei der App oder dem Shop eine akzeptierte Zahlungsmethode ist, lässt sich an einem Button erkennen, auf dem „Mit Apple Pay kaufen“ oder „Apple Pay“ steht. Klicken Sie auf den Button, um Apple Pay als Zahlungsmittel auszuwählen. Bei Ihrem ersten Online- oder App-Kauf mit Apple Pay müssen Sie Ihre Rechnungs-, Versand- und Kontaktdaten eventuell eintippen. Bei späteren Einkäufen überträgt Apple Pay alle Daten automatisch. Wenn Sie von Ihrer Standardkarte auf eine andere Zahlungskarte wechseln möchten, klicken Sie auf den Pfeil neben der Karte. Prüfen Sie die Angaben in jedem Fall auf ihre Richtigkeit und schließen Sie Ihren Einkauf ab. Die Authentifizierung der Zahlung erfolgt je nach Gerät über Touch ID, Face ID oder die PIN. Ein Häkchen und „Fertig“ auf dem Bildschirm zeigen an, dass die Zahlung erfolgreich war.

Die Akzeptanz von Apple Pay

Apple Pay lässt sich nur mit Kreditkarten von Partnerbanken des Bezahlsystems nutzen. Offiziell ist das System bisher in 20 Ländern nutzbar. Hier finden Sie eine Liste aller Länder, in denen Apple Pay verfügbar ist, mit den jeweiligen Partnerbanken. Über die Akzeptanz von Apple Pay gibt es wenige Daten. Nach Aussage von Apple nehmen in den USA bereits 220.000 Geschäfte NFC und damit Apple Pay als Bezahlsystem an. Ob ein Geschäft Apple Pay akzeptiert, lässt sich an dem Apple Pay Logo oder dem Logo für kontaktloses Bezahlen über NFC erkennen.



Leonie Wiesner