American Express kooperiert mit Amazon

American Express führt Amazon-Kreditkarten für Unternehmen in Großbritannien ein

American Express bietet in Großbritannien gemeinsam mit Amazon zwei neue Kreditkarten für Unternehmen an: die Amazon Business American Express Card und die Amazon Business Prime American Express Card. Weitere Details finden Sie hier.

Amazon Business American Express Card
Amazon Business American Express Card ©American Express & Amazon

Die beiden neuen American-Express-Kreditkarten in Kooperation mit Amazon sind, wie der Name schon verrät, für Unternehmen, die bei Amazon einkaufen, gedacht. Seit Anfang Oktober 2020 sind sie in Großbritannien verfügbar, in den USA in der Form schon seit 2018.

Die Vorteile der beiden Karten

Karteninhaber wählen, ob sie Cashback in Form von Punkten verdienen oder eine Zahlungsfrist erhalten möchten, um ihren Cashflow zu verbessern. Die Höhe der Vorteile der Kreditkarte hängen davon ab, ob ein Kunde ein berechtigtes Prime-Mitglied ist. Beide Karten kosten jährlich 50 Euro. Bei der Business-Prime-Variante sind entweder 2% Cashback oder ein Zahlungsziel von 90 Tagen wählbar. Die reine Business-Kreditkarte bietet entweder 1,5% Cashback oder 60 Tage Zahlungsziel. Dies ist einsetzbar auf Amazon UK, Amazon Business UK und Whole Foods Market UK. Bei anderen Einkäufen, die nicht über Amazon.com laufen, bietet die Karte 0,5% Cashback des Umsatzes. Diese Prämien werden als Punkte im Amazon-Konto gespeichert. So profitieren Nutzer durch gutgeschriebene Punkte je Umsatz von den vielen Angeboten, die von American Express und Amazon bereitgestellt werden.

Ob und wann die beiden Karten von American Express gemeinsam mit Amazon in Deutschland verfügbar sein werden, ist momentan nicht bekannt.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Visa Card

awa7 Visa Karte

  • Exklusiv: 30 Euro Neukunden-Bonus
  • dauerhaft gebührenfrei
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen