Gemeinsame Nutzung einer Kreditkarte

Apple führt die Apple Card Family in den USA ein

Apple hat die Apple Card Family angekündigt, eine neue Möglichkeit für Benutzer eine Kreditkarte zu teilen. Diese kommt im Mai in den USA auf den Markt. Mehr Informationen lesen Sie hier.

Apple Card Family © Apple
Apple Card Family © Apple

Im Mai bringt Apple die Apple Card Family in den USA auf den Markt. Diese ermöglicht eine gemeinsame Nutzung der Apple Card.

Funktionen von Apple Card Family

Während in Deutschland die Apple Card noch nicht zur Verfügung steht, gibt es in den USA bereits eine Produkterweiterung: die Apple Card Family. Diese bietet Nutzern die Möglichkeit, ihre Apple Card zu teilen, Einkäufe zu verfolgen, Ausgaben zu verwalten und gemeinsam Guthaben aufzubauen. Apple-Card-Kunden können bis zu fünf Personen über 13 Jahre zu ihrem Apple Card-Konto hinzufügen. So besitzen Nutzer gemeinsam eine Apple Card, teilen und führen ihre Kreditlinien zusammen, während sie gleichzeitig Guthaben aufbauen. Teilen Eltern ihre Karte mit ihren Kindern, so sind auch optionale Ausgabenbeschränkungen und -kontrollen möglich. Apple-Card-Benutzer können zwischen zwei verschiedenen Arten der Freigabe wählen. Mit "Nur Ausgaben zulassen" haben Gastbenutzer keinen Zugriff auf den Gesamtbetrag, die Einstellungen und den Transaktionsverlauf. Um diese Funktionen für Gastmitglieder zu aktivieren, muss der Karteninhaber die Option "Mitinhaber werden" auswählen. Apple arbeitet mit Goldman Sachs als ausstellende Bank für die Apple Card zusammen, die alle Berechtigungs- und Kreditentscheidungen als Teil der Apple Card Family trifft. Die Apple Card verfügt über Zusatzangebote wie Cashback und Ausgabenzusammenfassungen und wird dabei über das iPhone verwaltet.

„Wir haben Apple Card Family entwickelt, weil wir die Chance sahen, die Art wie Ehepartner, Partner und die Menschen, denen man am meisten vertraut, Kreditkarten gemeinsam nutzen und gemeinsam Guthaben aufbauen neu zu erfinden. Es gab einen Mangel an Transparenz und Verbraucherverständnis in der Art und Weise, wie Kreditscores berechnet werden, wenn es zwei Nutzer derselben Kreditkarte gibt, da der primäre Kontoinhaber den Vorteil hat, eine starke Kredithistorie aufzubauen, während der andere dies nicht tut", sagt Jennifer Bailey, Apples Vice President of Apple Pay. „Mit der Apple Card Family können Menschen ihre Kredithistorie gleichermaßen gemeinsam aufbauen.“

Bisher ist die Apple Card nur in den USA verfügbar und somit ist Apple Card Family auch nur dort nutzbar. Apple hat sich zu einem Marktstart der Apple Card in Europa oder Deutschland noch nicht öffentlich geäußert. Ähnlich wie bei Apples iOS-Bezahlsystem Apple Wallet verzögert sich die Veröffentlichung in anderen Ländern manchmal um mehrere Monate oder sogar Jahre.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Kreditkarte

awa7 Visa Card

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen