Neue Funktionen bei bunq

Bunq Update 22: Neue Features und 2,55 Prozent Zinsen für Neukunden

Das niederländische Fintech-Unternehmen bunq fügt mit dem „bunq Update 22“ zahlreiche neue Funktionen hinzu. Außerdem bietet bunq Neukunden in den ersten vier Monaten 2,55 Prozent Zinsen auf Erspartes.

bunq Update 22
bunq Update 22 © bunq

Das "bunq Update 22" bringt eine Vielzahl neuer Funktionen, darunter mehr kostenlose Bargeldabhebungen, personalisierte Zahlungskategorien und verbesserte Sicherheitsfunktionen.

„bunq Update 22“ – das sind die neuen Funktionen

Die niederländische Online-Bank bunq hat ein neues Update veröffentlicht, das ihren Nutzern mehr Flexibilität beim Bargeldabheben an Geldautomaten ermöglicht und die Sicherheit der Karte durch die Funktion "Nur am aktuellen Standort" erhöht. Darüber hinaus können Nutzer nun Ausgabenkategorien personalisieren, von Rabatten auf Abonnements und mehr profitieren und Treuekarten mit Familie und Freunden teilen.

Zusätzlich erhalten ab sofort alle Neukunden, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, in den ersten 4 Monaten 2,55 Prozent Zinsen auf ihr Erspartes. Anschließend gilt der Standardzins von 1,56 Prozent auf Einlagen bis zu 100.000 Euro. Damit bietet bunq den derzeit höchsten Zinssatz, der auf dem Markt verfügbar ist.

Die neuen bunq-Features im Überblick:

  • Mehr kostenlose Bargeldabhebungen an Geldautomaten

    Für Nutzer von Easy Money und Easy Green gibt es mehr Flexibilität bei der Bargeldabhebung. Das Tageslimit wurde von 500 Euro auf 1.000 Euro und es können jetzt bis zu 6 statt 4 kostenlose Abhebungen pro Monat vorgenommen werden.

  • Erhöhte Sicherheit der Karte auf „Nur am aktuellen Standort“

    Die bunq-Karte funktioniert automatisch nur dort, wo sich der Nutzer gerade befindet. Damit wird das Konto sicherer, ohne großen Aufwand.

  • Benutzerdefinierte Zahlungskategorien für Ausgabenübersicht

    Mit dem „bunq Update 22“ können Nutzer von Easy Green und Easy Money ihre Ausgabenübersicht mit ihren eigenen Zahlungskategorien personalisieren, um so den Überblick über die eignen Finanzen zu behalten.

  • Glücksrad mit neuen Preisen

    Die bunq-Nutzer haben bei der Gestaltung der neuen Preise für das Glücksrad mitgewirkt. Jeder Nutzer eines Easy Green oder Easy Money Accounts kann mindestens eine Runde pro Tag drehen und von Rabatten auf Abonnements, bunq Merch und Extra-Spins profitieren.

  • Ausgaben in gewünschter Währung aufteilen

    Mit der bunq-App können Nutzer von bunq-Privatkonten Rechnungen zwischen Freunden und Familie nach unterschiedlichen Währungen aufteilen.

  • Aktualisierung der Empfehlungen für besuchte Orte

    Nutzer können Orte jedes Mal bewerten, wenn sie sie besuchen, um so ihre Freunde immer mit den aktuellen und genauesten Empfehlungen zu versorgen.

  • Teilen von Treuekarten

    Treuekarten können mit der bunq-App geteilt werden. Dazu muss eine neue Karte zur bunq-App hinzugefügt werden, auf „Teilen“ tippen und folglich können Freunde und Familie sie nutzen. Die Funktion ist für die Modelle Easy Green und Easy Money verfügbar.

  • Green Teams

    Mit der neuen Registerkarte „Grün“ können bunq-Nutzer mit einem Easy Green Account jetzt besser sehen, welchen Einfluss sie auf die Aufforstungspläne haben, wenn sie bunq benutzen. Außerdem können Freunde zu einem Team hinzugefügt werden, um gemeinsam einen größeren Einfluss zu haben.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Kreditkarte

awa7 Visa Kreditkarte

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Regenwald schützen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen