Ende der Girocard

Comdirect: Girocard ohne V-Pay-Funktion

Die Comdirect entfernt die V-Pay-Funktion von der Girocard. So wird diese nur noch innerhalb Deutschlands nutzbar sein. Was das bedeutet, lesen Sie hier.

Comdirect: Girocard ohne V-Pay-Funktion
Comdirect: Girocard ohne V-Pay-Funktion © Comdirect

Die Online-Bank Comdirect entfernt die V-Pay-Funktion von ihren Girokarten und macht diese so im Ausland ungebräuchlich.

Girocard ohne V-Pay nicht mehr im Ausland einsetzbar

Eine Girocard ohne das V-Pay-Co-Badge (Visa) oder das Maestro-Co-Badge (Mastercard) macht die Karte nur innerhalb Deutschlands gebräuchlich. Die Co-Badges ermöglichen nämlich die Bezahlung sowie das Geld abheben im Euro-Ausland. Die Comdirect hat die V-Pay-Funktion nun von ihren Girokarten entfernt. Kunden, die eine Karte für die Verwendung im Ausland brauchen, müssen nun auf die Visa-Debitkarte der Bank umsteigen. Grund dafür sei die Differenzierung der Karten im Portfolio der Online-Bank. Die Comdirect hat die Debitkarte von Visa 2021 zum „Top-of-wallet“-Produkt gemacht, was bedeutet: Neukunden bekommen automatisch eine Visa-Debitkarte, die Girocard gibt es nur auf Nachfrage.

Die Comdirect Visa-Debitkarte im Überblick.

Fraglich ist, ob und wie lange Visa das V-Pay-System noch aufrecht erhält. Mastercard hatte bereits im Oktober 2021 angekündigt, die Maestro-Funktion ab 2023 auslaufen zu lassen. So steht die Girocard, wie sie heute verwendbar ist, vor dem Aus.

Weitere Informationen zum Ende des Maestro-Services lesen Sie hier.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Kreditkarte

awa7 Visa Card

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen