Payoneer Digital Purchasing Mastercard

Payoneer: Neue digitale Kreditkarte für kleine und mittlere Unternehmen

Mit Mastercard als Partner bietet Payoneer in der zweiten Jahreshälfte 2021 eine digitale Kreditkarte für kleinere und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler an. Weitere Details zum Angebot des Fintechs lesen Sie hier.

Payoneer Digital Purchasing Mastercard © Payoneer
Payoneer Digital Purchasing Mastercard © Payoneer

Das Fintech Payoneer bringt gemeinsam mit Mastercard eine digitale Zahlungskarte auf den Markt. Die Zielgruppe sind kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler, die Einführung ist in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 geplant.

Die Payoneer Digital Purchasing Mastercard

Die Kreditkarte von Payoneer optimiert die Art und Weise, wie KMUs und Freiberufler ihre Einnahmen verwenden, um wieder in das Wachstum ihres Geschäfts zu investieren. Die digitale Zahlungskarte wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 auf dem globalen Markt verfügbar sein. Derzeit wird sie nur für US-Dollar-Transaktionen und in begrenztem Umfang ausgegeben. Mit der Payoneer Digital Purchasing Mastercard haben Unternehmen sofortigen Zugriff auf verdiente Mittel, kaufen weltweit ein, integrieren die Karte in eine mobile Geldbörse und greifen digital auf mehrere Karten zu, um die Geschäftskonten zu optimieren. „Kleine Unternehmen können selbst entscheiden, wie sie bezahlen und bezahlt werden, und haben sofortigen Zugang zu den verdienten Geldern. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da die Nachfrage nach digitalen Zahlungen weiter zunimmt”, sagte Sherri Haymond, Executive Vice President für digitale Partnerschaften bei Mastercard, gegenüber CNBC.

Partnerschaft zwischen Payoneer und Mastercard

Mastercard bietet Payoneer Zugang zu innovativen neuen Produkten und Vorteilen, um die Bedürfnisse seiner Kunden besser zu erfüllen, und Mastercard wird von der globalen B2B-Präsenz von Payoneer profitieren sowie Zugang zum Ökosystem des Unternehmens von mehr als 5 Millionen Unternehmen erhalten. Die Partnerschaft mit Mastercard kommt nur wenige Wochen nachdem Payoneer angekündigt hat, durch die Fusion mit der Special Purpose Acquisition Company (SPAC) von Bancorp-Gründerin Betsy Cohen , FTAC Olympus Acquisition, an die Börse zu gehen. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen und Payoneer nach Abschluss mit 3,3 Milliarden US-Dollar bewertet werden.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Visa Card (© awa7)

awa7 Visa Card

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen