Revolut entdeckt Teenager als Zielgruppe

Revolut Junior wird Revolut <18 und bekommt neue Funktionen

Revolut Junior, das Konto für Kinder zwischen 6 und 17 Jahren, bekommt mit Revolut <18 einen neuen Namen und ein neues Design. Das Fintech ermöglicht zudem P2P-Zahlungen und personalisierbare Karten.

Revolut Junior wird Revolut <18 und erhält neues Design
Revolut Junior wird Revolut <18 und erhält neues Design © Revolut

Mit der Namensänderung von Revolut Junior zu Revolut <18 bekommt das Konto für Teenager ein neues Design und neue Funktionen.

Neugestaltung des Angebots für 6- bis 17-Jährige bei Revolut

Aus Revolut Junior wird Revolut <18. Dies ist das Angebot von Revolut für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren. Zudem erhalten App und Zahlungskarte ein neues, gelbes Design. Auch neue Features wie P2P-Zahlungen, das sind digitale Zahlungen zwischen Privatpersonen, und die Möglichkeit, die eigene Karte zu personalisieren. Die Debitkarten lassen sich ab sofort in der App mit Bildern, Texten, Emojis und Freihandskizzen individuell gestalten. Mit diesen Updates will das Fintech verstärkt Teenager ansprechen.

Das Angebot von Revolut <18

Revolut <18 ist kostenlos und kann jederzeit von Revolut-Kunden in der App der Eltern oder Erziehungsberechtigten für Kinder und Teenager zwischen 6 und 17 Jahren aktiviert werden. Die Eltern behalten dabei die Kontrolle über die Ausgaben und steuern Revolut <18 über ihr eigenes Revolut-Konto. Ab 16 Jahren können sich Teenager mit der Zustimmung der Eltern selbst anmelden.

Mit Revolut <18 bekommen Kinder und Teenager eine virtuelle Debitkarte und auf Wunsch auch eine physische Karte. Kontaktloses Bezahlen ist über Apple Pay und Google Pay möglich. Des Weiteren bietet Revolut die Funktionen „Taschengeld“ zur automatischen Überweisung von Taschengeld, „Ziele“ für erfolgreiches Sparen und „Belohnungen“ für das Erledigen von Aufgaben im Haushalt.

 

„Wir freuen uns sehr darüber, Revolut <18 vorstellen zu können. Das neue gelbe Design von Revolut <18 ist energiegeladen, positiv und frisch und spricht eine Vielzahl von Kindern unter 18 Jahren an. Unsere Kunden haben sich ein Konto für Minderjährige gewünscht, das personalisierbar und erwachsener gestaltet ist. Wir haben zugehört: Revolut <18 ist ein Konto, das zusammen mit dem Kind wächst und ein intuitives Kundenerlebnis im Bezug auf digitales Geldmanagement schon im frühen Alter anbietet“, sagt Tara Massoudi, General Manager Premium Products bei Revolut.

Weitere Vorteile und Informationen über die einzelnen Revolut-Kreditkarten finden Sie hier.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Kreditkarte

awa7 Visa Card

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen