500.000 Kunden und weiteres Wagniskapital für Vivid

Vivid Money ermöglicht die Abwicklung der Steuererklärung direkt in der App

Die Finanzplattform Vivid Money bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, die Steuererklärung in nur wenigen Schritten direkt in der App zu erledigen. Und will mit einer Kapitalspritze weiterwachsen.

Vivid Money ermöglicht die Abwicklung der Steuererklärung direkt in der App
Vivid Money ermöglicht die Abwicklung der Steuererklärung direkt in der App © Vivid

Mit „Vivid Steuererklärung“ möchte der Banking-Anbieter seinen Kunden bei der Steuererklärung helfen und eine schnelle Abgabe ermöglichen.

Vivid Steuererklärung

Das Berliner Fintech-Unternehmen Vivid kündigte am 3. Februar 2022 den Start eines neuen Tools an, mit dem Kunden ihre Steuererklärung in nur wenigen Schritten direkt in der Vivid-App abwickeln können. Mit „Vivid Steuererklärung“ ist Vivid einer der ersten Finanzplattformen, die die Abwicklung der Steuererklärung nativ in der App anbietet. Mit diesem neuen Service bewegt sich das Unternehmen einen Schritt weiter in die Richtung des Ziels, eine Super-App zu werden, mit der alle Finanzangelegenheiten zentral in einer Anwendung verwaltet werden können.

Wie funktioniert die Vivid Steuererklärung?

Für die Integration des neuen Services arbeitet Vivid mit der App Steuerbot zusammen. Diese sorgt für eine weitgehende Automatisierung der Steuererklärung. Mithilfe eines Chat-Bots beantworten die Kunden Fragen im Chat und werden so durch den gesamten Prozess der Steuererklärung geführt. Anschließend wird diese direkt in digitaler Form an das Finanzamt übermittelt. Wenn Kunden den neuen Service zum ersten Mal nutzen, hilft ein kurzes Onboarding, das über alle wichtigen Abläufe der Steuererklärung informiert. Zudem übernimmt Steuerbot, falls gewünscht, persönliche Informationen wie Name, Adresse und Steuer-ID aus dem Vivid-Account. Anschließend führt der Chat-Bot die Nutzer Schritt für Schritt durch alle erforderlichen Bereiche. Durch einen Klick auf ein Infosymbol erhalten die Nutzer weitere Informationen zu den jeweiligen Posten, falls notwendig. „Viele Menschen in Deutschland trauen sich aufgrund der vielen Formulare nicht eine Steuererklärung abzugeben – und verpassen dabei die Chance, Geld vom Finanzamt zurückzubekommen. Bei Steuerbot verfolgen wir das große Ziel, den oftmals langwierigen Bearbeitungsprozess von Steuererklärungen so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei wollen wir unsere Dienstleistungen auch in andere Apps integrieren, um so unseren Nutzer:innen auch die Chance zu bieten, die Steuererstattung direkt sinnvoll anzulegen oder zu investieren“ kommentiert Marc Neumann, Co-Founder von Steuerbot.

Kostenmodell des Steuererklärungsmoduls

Vivid-Prime-Kunden können das Tool kostenlos nutzen (9,90 pro Monat, monatlich kündbar). Für Standardnutzer, deren Steuerrückerstattung über 100 Euro liegt oder die zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet sind, wird eine einmalige Gebühr von 19,90 Euro verlangt. Kostenfrei ist die Steuererklärung im Falle, dass keine Rückerstattung erfolgt oder diese unter 100 Euro liegt. Das Gleiche gilt für Nutzer, die nicht verpflichtet sind, eine Erklärung zu machen.

„Vivid Steuererklärung” soll schrittweise für alle Kunden in Deutschland ab Montag, den 7. Februar 2022, verfügbar sein.

Vivid verdoppelt Unternehmensbewertung

In einer weiteren Pressemitteilung vom 7. Februar 2022 verkündet Vivid den erfolgreichen Abschluss einer Series-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Millionen Euro. Angeführt wurde die Runde von Greenoaks Capital mit Beteiligungen von Rabbit Capital und dem SoftBank Vision Fund 2. Damit verdoppelt sich die Unternehmensbewertung auf 775 Millionen Euro. Mit dem frischen Kapital will das Fintech sein Investment- und Banking-Angebot weiterentwickeln, die Expansion soll vorangetrieben und neue Mitarbeiter in den europäischen Standorten eingestellt werden.

Des Weiteren verkündet Vivid das Erreichen des Meilensteins von 500.000 Kunden. Die Anzahl der Kunden hat sich somit seit April 2021 verfünffacht. Auch der Umsatz konnte in den vergangenen zwölf Monaten um das 25-Fache gesteigert werden durch die kontinuierliche Erweiterung des Produktportfolios.

Laetitia Schäfer

Anzeige

awa7 Kreditkarte

awa7 Visa Card

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen