Änderung der Kontomodelle bei Holvi

Holvi: Abschaffung des kostenlosen Kontos

Das Banking-Fintech Holvi, welches Konten für Selbstständige und Unternehmen anbietet, schafft seine kostenlose Konto-Variante ab. Weitere Informationen zur Änderung der Kostenstruktur lesen Sie hier.

Holvi Card © Holvi
Holvi Card © Holvi

Das finnische Fintech Holvi schafft das kostenlose Kontomodell „Starter“ ab und führt ein neues kostenpflichtiges Modell „Holvi Lite“ ein.

Änderung der Kostenstruktur

Kurz nach der Ankündigung der Übernahme von Holvi von Keru Investments und der Bekanntgabe, dass Tuomas Toivonen, einer der Mitgründer von Holvi, neuer und alleiniger Geschäftsführer der Neobank wird, folgt nun die nächste Änderung. Diesmal handelt es sich um eine Änderung der AGB, genauer gesagt eine Anpassung der Kostenstruktur der angebotenen Konten. Holvi schafft das kostenlose Basiskonto für Neukunden ab. Künftig zahlen diese für das Modell „Holvi Lite“ 6 Euro pro Monat, das Modell „Holvi Pro“ mit umfangreicheren Leistungen kostet monatlich 12 Euro. Diese ersetzen die bisherigen Modelle „Starter“ (kostenlos) und „Grower“ (12 Euro/Monat). Aus einer E-Mail an alle Kunden von Holvi geht hervor, dass diese Änderung nur Neukunden betreffen, „wenn du mit deinem jetzigen Preismodell zufrieden bist, kannst du es einfach behalten“, heißt es in der Kunden-Mail. Durch die Einnahmen würden die Produkte des Fintechs weiterentwickelt und verbessert.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Kreditkarte

awa7 Visa Card

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen