Barclaycard

Neuer Look, neuer Claim - aber kein neues Gefühl

Barclaycard ändert die Hülle

Barclaycard Kreditkarten
Früher tauchte auf den Barclaycard-Kreditkarten ein überdimensionales, bauchiges "B" auf. Dann wurde die Karte "leichter" und nun bestimmt Schlichtheit das Bild der neuen Barclaycard-Kreditkarten. Dem aktuellen Schriftzug ist ein Ball in grau und blau zur Seite gestellt. Dieser Ball soll die Weltkugel darstellen und ist absichtlich vom Markennamen getrennt worden, um den Einstieg in künftige Online-Applikationen oder in neue Märkte (z. B. Zahlung per Mobiltelefon) zu vereinfachen.

Aber nicht nur die Kreditkarten tragen das neue Erscheinungsbild von Barclaycard. Die Homepage wurde ebenfalls völlig umgestellt und dem neuen Design und Anspruch aus England angepasst. Mit einem neuen Claim "Meine so-einfach-geht-das-Karte" wird der User begrüßt. Spitzfindig könnte man diesen Satz in "Meine so-einfach-geht-das-in-die-Schuldenfalle-Karte" verlängern. Denn die Sollzinsen bei Barclaycard-Kreditkarten sind verhältnismäßig hoch und liegen bei den meisten Karten nur knapp unter 20 Prozent. Bis zu zwei Monate wird ein zinsfreies Darlehen gewährt, aber danach schlägt die Zins-Keule kräftig zu. Das lange Zahlungsziel ist ein positives Leistungsmerkmal von Barclaycard-Kreditkarten, die teure Teilzahlung sollte man allerdings vermeiden.

Das Erscheinungsbild bei Barclaycard ändert sich oft. Nur die wenigsten Inhaber von Barclaycard-Kreditkarten dürften länger als zwei Jahre identisch aussehende Karten in ihrer Brieftasche haben. Die letzte Änderung betrifft allerdings nur die äußere Hülle der Karten, inhaltlich hat sich nichts getan. Einzig für die Barclaycard Green scheint noch kein neues Design gefunden zu sein. Zumindest gibt es auf der Homepage zu dieser Karte noch keine Abbildung. Bis Ende 2010 sollen aber alle Barclaycard-Kreditkarten ausgetauscht sein.

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Verfeinerte Suche