Point-of-Sale-Lösungen von SumUp

SumUp: Launch der neuen Kassensysteme Lite und Pro

SumUp, ein britischer Zahlungsdienstleister, launcht das Kassensystem Lite und verbessert die Pro Version. Damit sieht sich das Fintech auf dem Weg zum größten Anbieter von Point-of-Sale-Lösungen in Europa.

Point-of-Sale-Lösungen von SumUp
Point-of-Sale-Lösungen von SumUp © SumUp

SumUp bringt sich mit dem Launch des Kassensystems Lite und des verbesserten Kassensystems Pro in die Pole Position, Europas führender Point-of-Sale-Anbieter zu werden.

Das sind die neuen Kassensysteme von SumUp

SumUp, ein Unternehmen für Finanztechnologie, bringt Mitte November 2022 das neue Kassensystem Lite auf den Markt und verbessert das bestehende Kassensystem Pro und präsentiert somit neue POS-Lösungen. Die Lite-Version stellt ein Point-of-Sale-Produkt für den Einstieg dar, dass speziell auf die Bedürfnisse von Klein- und Kleinstunternehmen zugeschnitten ist. Die bestehende Pro-Version in Deutschland wurde zusätzlich verbessert und erhält neue Funktionen. Laut SumUp lässt sich aus den Nutzerzahlen schlussfolgern, dass das Unternehmen „damit auf dem besten Weg ist, bis Ende dieses Jahres der führende Anbieter für POS-Lösungen in Europa zu werden. Die neuen Produkte beschleunigen diese Entwicklung noch einmal deutlich“, heißt es in der Pressemitteilung.

SumUp-Kassensystem Lite:

Das Kassensystem Lite ermöglicht die Annahme von Karten- und Barzahlung, die Organisation des Artikelkatalogs sowie die Nachverfolgung der Einnahmen. Es ist ohne Installation nutzbar und die SumUp-Point-of-Sale-Software ist bereits kostenlos vorinstalliert – Abogebühren gibt es keine. Zum Angebot gehört ein 13-Zoll-Touchscreen und ein Kartenlesegerät, wofür zum Start einmalig 199 Euro statt 339 Euro verlangt werden. Darüber hinaus bietet SumUp Zugang zum gesamten SumUp-Ökosystem mit Produkten wie beispielsweise einem Geschäftskonto.

Sehen Sie hier das Produktvideo zum Kassensystem von SumUp.

SumUp-Kassensystem Pro:

Die Pro-Version der Kassensysteme von SumUp bietet erweiterte Funktionalitäten. Es bietet Zugang zu Analysen, Bestandsmanagement und Berichtsfunktionen. Dadurch soll Unternehmen geholfen werden Geschäftsentscheidungen zu treffen und das Wachstum zu fördern. Außerdem gibt es ein extra Feature für die Buchhaltung: Buchhaltungsberichte werden direkt aus dem System an den Buchhalter gesendet. Des Weiteren verfügt das Kassensystem Pro über ein digitales Kassenbuch, eine DATEV-Schnittstelle, einen Remote-Zugriff und Trinkgeldabrechnung.

 

SumUp-Mitgründer Marc-Alexander Christ dazu: „SumUp hat seit der Gründung vor zehn Jahren durchgängig Spitzentechnologie geliefert, die die globale Gemeinschaft der Klein- und Kleinstunternehmen unterstützt. Durch die Erweiterung der bestehenden Point-of-Sale-Lösungen stattet SumUp weiterhin Händler mit genau den richtigen Werkzeugen aus, die sie benötigen, um mit ihrem Unternehmen erfolgreich zu sein. Innovation liegt uns im Blut und SumUp ist sehr stolz darauf, bereits mehr als vier Millionen Händler auf der ganzen Welt zu unterstützen.”

 

Erfahren Sie hier mehr über SumUp und SumUp Pay, eine digitale Geldbörse.

Felicitas Schäfer

Anzeige

awa7 Kreditkarte

awa7 Visa Card

  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bäume pflanzen durch Ihre Ausgaben
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Top-Ratgeber-Themen

Aktuelle Ratgeber-Themen