Bargeldloses Bezahlen

Apple Pay startet in Großbritannien

Apple Pay goes U.K. Ab sofort kann unter anderem im britischen Lidl bargeldlos bezahlt werden.

Mit dem iPhone kontaktlos bezahlen
• Apple Pay: Großes Aufgebot für britische Kunden
• mit Apple Pay können vorerst nur Summen bis 20 Pfund bezahlt werden
• Betrugsfälle in den U.S.A. bekannt geworden

Der Start von Apple Pay in Großbritannien ist beachtlich: 250.000 Einzelhändler, acht der renommiertesten Banken Großbritanniens und die Londoner Verkehrsmittel unterstützen bereits zu Beginn Zahlungen über das iPhone 6, iPhone 6 Plus und die Apple Watch. Neben den Konkurrenz-Lösungen von Samsung und Android ist Apple Pay derzeit die vielversprechendste Methode kontaktlos zu bezahlen.

Apple Pay: Großes Aufgebot für britische Kunden

Neben den 39 Apple Stores in Großbritannien können iPhone Nutzer in Geschäften, wie Boots UK, BP, Dune, JD Sports, KFC UK und Irland, Liberty, Lidl, Marks & Spencer (M&S), McDonald's UK, Starbucks, Subway und Waitrose, kontaktlos bezahlen. Auch die Verkehrsmittel in London akzeptieren Apple Pay, sodass beim Reisen oder Pendeln mit dem iPhone oder der Apple Watch bezahlt werden kann.

Apple Pay unterstützt britische Kredit- und Bankkarten von MasterCard, Visa Europe und American Express, die von den acht wichtigsten Banken in Großbritannien ausgegeben werden. Darunter befinden sich first direct, HSBC, NatWest, Nationwide Building Society, Royal Bank of Scotland, Santander und die Ulster Bank. Weitere große Banken, wie die Bank of Scotland, Coutts, Halifax, Lloyds Bank, MBNA, M&S Bank und TSB Bank, wollen den Bezahldienst ab Herbst ebenfalls unterstützen. Mit solch einem Aufgebot ist Apple Pay bereits beim Launch mitten im Alltag der Briten angelangt.

Mit Apple Pay können vorerst nur Summen bis 20 Pfund bezahlt werden

Zum Bezahlen von Summen bis zu 20 Pfund, umgerechnet etwas mehr als 28 Euro, wird das iPhone an das NFC-fähige Lesegerät an der Kasse gehalten. Dabei bleibt ein Finger auf der Touch ID, um die Zahlung zu authentifizieren. Mit der Apple Watch muss lediglich der seitliche Knopf zweimal gedrückt werden, um danach das Ziffernblatt wiederum an das Terminal zu halten. Die Einkaufssumme wird dann, ohne weitere PIN-Eingabe oder Unterschrift, vom Konto abgebucht. Die nötigen Daten werden nur durch das bloße Aneinanderhalten der Geräte über NFC-Technik übertragen.

Ist Apple Pay sicher?

Nach unzähligen Meldungen zu gestohlenen Daten aus der iCloud von Nutzern, sind Fragen nach der Sicherheit äußerst berechtigt. Laut Apples Pressemitteilungen wird in der App nicht die tatsächliche Kredit- oder Bankkartennummer abgespeichert, sondern eine separate Gerätenummer. Zudem wird für jede einzelne Transaktion ein einmaliger und dynamischer Sicherheitscode erstellt, der die Zahlung abwickelt. Außer dieser sogenannten Token-Nummer werden keine Informationen an das Geschäft oder an Apple weitergegeben. Der Token wird nach der Zahlung sofort ungültig und kann nicht nochmal eingesetzt werden. Die Transaktion wird nur durch diese Sicherheitsnummer freigegeben und muss zuvor durch einen Fingerscan autorisiert werden. Die tatsächlichen Kredit- oder Bankdaten werden weder auf der Hardware, noch auf der Software abgelegt. Die Sicherheitsmaßnahmen seitens Apple scheinen also theoretisch zu genügen.

In den U.S.A., wo Apple Pay bereits seit Oktober verfügbar ist, sind jedoch Betrugsfälle aufgetaucht, bei denen gestohlene Kreditkartendaten auf iPhones hochgeladen wurden, um Einkäufe zu tätigen. Apple weist das Problem von sich und sieht die Banken in der Verantwortung. Beim Einrichten von Apple Pay muss die hinzugefügte Geldkarte von der jeweiligen Bank verifiziert werden. Laut Apple sei dieser Genehmigungsprozess der Banken der Schwachpunkt in Sachen Sicherheit. Die amerikanischen Banken kritisieren hingegen die geringe Unterstützung und Informationsgabe von Apple. Fakt ist, dass die Daten bei den bisherigen Betrugsfällen nicht über das iPhone gestohlen wurden, sondern bereits im Vorfeld. Auch wenn Apple Pay bisher als sicher eingestuft werden kann, sind noch nicht alle dazugehörigen Schritte im Prozess aufeinander abgestimmt.

Urszula Hulboj

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Verfeinerte Suche