American Express in Deutschland

Aldi Süd führt die Bezahlung mit American Express ein

Der Discounter bietet die Bezahlung mit American Express Kreditkarten an und setzt damit auf das kontaktlose Bezahlen.

Mit der American Express kann nun auch im Aldi Süd bezahlt werden. © iStock.
• Bezahlung mit American Express Kreditkarte nun auch bei Aldi Süd möglich.
• Kontaktlose Bezahlung mit "AmEx"-Kreditkarten soll in Kürze folgen.
• Ziel ist eine Zeit-und Kostenersparnis beim Bezahlvorgang.

American Express gilt neben Visa und Mastercard als einer der exklusivsten Anbieter von Kreditkarten. Die Karten bieten den Kunden ein umfangreiches Angebot an Zusatzleistungen wie Bonusprogramme und Versicherungen und genießen weltweit ein gewisses „Nobel-Image“.

Seit einigen Tagen akzeptiert nun Aldi Süd die Bezahlung mit einer American Express Karte. An der Kasse des Discounters, mit seinen deutschlandweit knapp 1900 Filialen, entsteht damit einerseits eine Art Luxusfeeling und andererseits wird durch die Akzeptanz von American Express Kreditkarten auch das kontaktlose Bezahlen weiter ausgebaut. Denn dieses soll mit „AmEx“-Karten in Kürze möglich sein.

Zeit-und Kostenersparnis an der Kasse

Durch das kontaktlose Bezahlen erhoffen sich Händler Zeit-und langfristige Kostenersparnisse beim Bezahlvorgang. Bis zu einem Einkaufswert von 25 Euro ist nämlich eine kontaktlose Bezahlung ohne Eingabe der PIN oder Unterschrift möglich. Da der durchschnittliche Kassenzettel in Supermärkten einen Betrag von 13,93 Euro aufweist, würde es zu einer erheblichen Beschleunigung des Kassenvorgangs kommen.

Experten halten einen schnellen Übergang der Käufer zum kontaktlosen Bezahlen jedoch für unwahrscheinlich, da es den meisten Kunden noch an Erfahrung und Vertrauen fehlt. Außerdem sind die Kreditkarten von American Express im Vergleich zu Visa und MasterCard in Deutschland weniger verbreitet.

Daniel Bogisch

100 Kreditkarten im Vergleich

Worauf legen Sie bei Kreditkarten Wert?

Verfeinerte Suche